Kiwi Nägel

Lecker, stimmts? Nachdem ich wie gesagt diesen umwerfenden grünschimmernden MNY Lack entdeckt hatte und mit das Kiwi Tutorial eingefallen ist habe ich mich auch gleich an dem Design veruscht. Es ist wirklich kinderleicht zu „kreiren“ und dauert nicht lange. Das Tutorial habe ich mir schon vor einigen Monaten angeguckt und es dann gestern Abend frei aus dem Kopf heraus auf die Nägel gemacht, ist aber eigentlich auch nicht schwer zu merken wie es funktioniert.

Verwendet habe ich:
753 von MNY
501A von MNY
schwarzen nail art pen von essence

Zum Schluss noch das Youtube Tutorial:

29. Juni 2011 at 20:57 1 Kommentar

Kleiner dm Raubzug

Gestern war ich mit einer lang nicht mehr gesehenen Freundin in der Stadt ein bisschen shoppen. Nachdem wir beideziemlich enttäuscht waren, dass es immernoch nichts bei Catrice gibt (hauptsächlich die groß erhoffte Out of Space LE) sind wir nach ein paar Douglas besuchen in’s dm gegangen. Nachdem ich letztes Mal ja ziemlich enttäuscht das essence Regal verlassen habe, weil ich nur einen schwarzen tip painter mit Glitzerpartikeln gefunden habe, hat mir das essence-Team vorgeschlagen den schwarzen nail art pen auszuprobieren. Ich habe bereits den weißen Stift von Freundinnen geschenkt bekommen, mit dem ich recht zufrieden bin und hab ihn deshalb mitgenommen. Da ich bisher auch immernoch keinen deckenden weißen Lack gefunden habe, wurde mir der weiße Lack von MNY empfohlen, auch gekauft. Nachdem ich dann aber diesen wirklich schönen grün schimmernden Lack bei MNY entdeckt hab ist mir sofort das Kiwi-Nailart von cutepolish bei Youtube eingefallen und so war mein Einkauf perfekt:

MNY 501A
MNY 753
essence nail art pen

Da ich alle drei Sachen schon getestet habe, anbei auch gleich drei Testberichte:

MNY 501A
Mit dem 753 ist der 501A mein erster Lack von MNY, dementsprechend gespannt bin ich gewesen als ich die Lacke aufgetragen hab. Der Lack deckt wirklich richtig gut. Vergleichbar mit dem tip painter von essence oder dem weißen nail art pen. Da ich einen ovalen Kreis brauchte, und es dementsprechend auch eher ein Klecks war, hat der Lack ein bisschen länger zum trocknen gebraucht, was aber nicht gestört hat. Ich kann mir vorstellen, dass der Lack schneller trocknet wenn man ihn „normal“ aufträgt.
Preis: 1,95 € / 6,7 ml / 24 Monate lang haltbar
Fazit: Deckt gut, trocknet schnell, Preis für 6,7ml und Leistung völlig in Ordnung. Kaufempfehlung.

 

MNY 753
Als ich diesen traumhaft schönen Lack entdeckt hatte, habe ich wie schon gesagt, sofort an das Kiwi-Design von cutepolish gedacht und er musste einfach mitgenommen werden. Leider deckt er noch nicht bei der ersten Schicht, was ich aber nicht schlimm finde, denn:
» er trocknet schnell
» kann er so bestimmt auch als Highlight über schwarzem Nagellack dienen.
Also habe ich nachdem der Lack trocken war die zweite Schicht aufgetragen. Für alle die längere Fingernägel haben und es nicht schlimm finden wenn Licht durch die Nagelspitze scheint reicht auch die zweite Schicht. Für alle die das genauso stört wie mich heißt es eine dritte Schicht auftragen. Aber egal ob zwei oder drei Schichten, das Ergebnis ist wirklich unfassbar schön. Der 753 ist mitunter einer der schönsten Lacke in meiner Sammlung und ich würde ihn sofort nachkaufen wenn er leer ist. Außerdem lässt er sich streifenfrei auftragen.
Preis: 1,95 € / 6,7 ml / 24 Monate lang haltbar
Fazit: Deckt erst nach der zweiten Schicht, trocknet schnell, super schöne Farbe, Preis für 6,7ml und Leistung völlig in Ordnung. Kaufempfehlung.

 

essence nail art pen
Das essence Team hat mir den schwarzen nail art pen als Alternative für den tip painter angeboten und ich muss sagen, ich bin eigentlich ganz froh darüber dass ich keinen tip painter ohne Glitzerpartikel gefunden hab. Bei meinem Kiwi-Nageldesign hat es sich aufjedenfall ausgezahlt gemacht. Mit dem pen geht es viel einfacher Punkte auf den Nagel zu bringen, als mit einem tip painter. Trocknen tut das ganze auch schnell und auch feinere Linien sind, zumindest auf dem Papier, kein Ding der Unmöglichkeit.
Preis: 1,95 € / 3 ml / 9 Monate lang haltbar
Fazit: Deckt gut, trocknet schnell, leichtes auftragen, Preis für 3ml und Leistung  ist ok, mehr würde ich aber auch nicht bezahlen wollen. Kaufempfehlung.

29. Juni 2011 at 20:44 Hinterlasse einen Kommentar

Zurück aus England & neues Nageldesign

Ich melde mich mit pinken, leider kurzen Nägeln, aus England zurück. Vor meiner Englandfahrt hatte ich mir ein, wie ich finde, schickes Nageldesign auf die Nägel gezaubert.

Verwendet habe ich:
Als Basecoat: Nail Rescue von Rimmel London
Für den vorderen French: 03 red bronze von MaxFactor
Für den weißen Strich: tip painter von essence
Für die goldenen Linien: tip painter aus der Ship-Ahoi! LE von p2

19. Juni 2011 at 21:30 Hinterlasse einen Kommentar

Zuwachs von Catrice & essence

Heute kam Post von einer Userin aus einem Forum. Inhalt: 2 neue Lacke. Einmal der 180 Hot or Not? von Catrice und einmal der 36 Enchanted Fairy von essence. Ich muss schon sagen, der Catricelack ist aufjedenfall HOT, zumindest das was man vom Inhalt her erkennen kann. Bin mal gespannt wie die Farbe auf dem Nagel wirkt. Der essence Lack ist ein schönes Rosa, als ich ihn in den Händen hatte, fiel mir auf, dass eine Freundin glaube sogar den selben hat. Wenn er es ist: auf demNagel ein echt schicker Lack!

Preis für einen Catrice Lack: 2,50 € für 10ml
Preis für einen essence Lack: 1,45 € für 5ml

9. Juni 2011 at 17:05 Hinterlasse einen Kommentar

who cares? …

… mich! Es hat mich so in den Fingern gejuckt den Lack mal zu testen und daraufhin musste mein Zebradesign runter. Als Basecoat habe ich wieder den Nail Rescue Lack von Rimmel London benutzt. Anfangs hat der Lack beim auftragen Streifen gezogen, ich hatte aber auch nicht vielFarbe am Pinsel. Beim nächsten Nagel habe ich mehr Farbe genommen, schon bei der ersten Schicht hat er schön gedeckt und Streifen hat er auch keine mehr gezogen. Bei den anderen Nägeln dasselbe Schauspiel. Hab den who cares? dann erstmal trocknen lassen und mich dann dazu entschieden noch eine zweite Schicht aufzutragen, weil es mir nicht ganz so gut gefällt wenn man durch die Nagelspitzen das Licht noch sieht (wisst ihr was ich meine?).

Fazit: Die Farbe ist schön, er deckt beim ersten Mal und er trocknet schnell. 8ml, 36 Monate lang haltbar, Kaufempfehlung!

9. Juni 2011 at 16:50 Hinterlasse einen Kommentar

3 neue p2 Lacke

Nachdem ich ziemlich enttäuscht aus dem Müller kam, weil ich noch keine Out of Space LE von Catrice gefunden hatte. Bin dann erstmal in den dm und stand wie immer vor dem p2 Regal. Hab mir dann den 590 who cares? (l.) mitgenommen und den 610 groovy (r.). Bin dann noch ein bisschen durch den dm gegeistert und hab dann die ship ahoi! LE von p2 entdeckt, und da dann auch den goldenen tip painter (m.). Mal schauen wie sich dich Lacke auftragen lassen, bin schon gespannt, obwohl ich mit den neuen p2 Lacken bisher nur gute Erfahrungen gemacht habe 🙂

4. Juni 2011 at 21:49 2 Kommentare

Catrice LE – Out of Space

Ganz besonders freuen tue ich mich auf die Limited Edition von Catrice die den Namen „Out of Space“ trägt. Die LE habe ich vor ein par Monaten bei den Gurus entdeckt, hier direkt mal ein Link mit Produkbeschreibungen. Folgende Dinge werden wohl in meinen Einkaufskorb wandern:

Lidschatten
C03 Next Stop: Neptune!
C05 Venus vs. Mars (mein persönlicher Favorit)

Nagellack
C02 Houston’s Favorite
C03 Beam Me Scotty!

Eyeliner
C01 Empire Behind The Sun

Lippenstift
C01 My Milkyway

Ich bin mal gespannt wie die Produkte in echt aussehen werden und was von meiner kleinen Liste wohl wirklich eingekauft wird. Ich hab ja nicht viel mit Catrice am Hut, aber die LE hat mich von den Pressefotos direkt überzeugt und dann werde ich wohl die Qualität mal unter die Lupe nehmen, besonders beim Nagellack. Sollte ich morgen meine Produkte bekommen, werde ich die Tage wohl mal testen und berichten.

2. Juni 2011 at 22:06 Hinterlasse einen Kommentar

Ältere Beiträge Neuere Beiträge


Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 1 Follower an

Bloglovin

bloglovin

Blogeinträge

August 2017
M D M D F S S
« Okt    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031